Neujahrspokal-Turnier Latein 2020 Emsdetten

Zum allerersten Mal richtete der 1. TSC Emsdetten „young&old“ am 11.01.2020 in seinen Räumlichkeiten ein Einzelpaarturnier aus.

Hierzu luden wir alle Tänzer der HGR und HGR II D-B Latein ganz herzlich zu uns nach Emsdetten ein.
Sowohl die zahlreich erschienene Zuschauer, die Turnierleitung, die Wertungsrichter des DTV,  als auch alle angereisten Turnier-Paare genossen dieses Premieren-Event in unseren Vereinsräumen.Für das leibliche Wohl war durch eine Menge Helfer und Sponsoren gesorgt.

Folgend einige Eindrücke des Turniers, das unsere teilnehmenden Emsdettener Paare mit hervorragenden Ergebnissen abschlossen!

 

Weitere Eindrücke des Turniers hier

Tolle Ergebnisse unserer Paare beim NRW Pokal in Münster 😎💪

Mathias und Christina Hamisch konnten sich in der HGR II B-Latein sowohl am Samstag, als auch am Sonntag in das Finale tanzen und erreichten dort in einem starken Feld jeweils den 6. Platz.

Wibke Breitzmann und Julian Schulte-Austum starteten ebenfalls in Münster mit dem Wunsch durch 2 Platzierungen aufzusteigen. 2 hervorragende Tanztage später hatten sie das Ziel erreicht. Sie konnten an beiden Tagen den 4. Platz in einem sehr stark umkämpften Feld ertanzen und somit in die HGR B Latein aufsteigen.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen an beide Paare 😍💪💪🎊

Überragender Saisonstart!

Unsere Lateinformationen sind am Wochenende in die neue Saison gestartet.

Das A-Team ist getreu dem Motto „WE ARE ONE“ in der Regionalliga 1. geworden. Die Mannschaft lieferte zwei starke Durchgänge ab und überzeugte Wertungsrichter und Zuschauer mit Emotionen, Synchronität und tänzerischer Klasse. Unser neues, selbst produziertes Thema zeigte dabei, dass man nicht unbedingt teuer Musiken aufkaufen muss. Weiter so Leute denn WE ARE ONE!

Auch unser B-Team startete am Wochenende in der Oberliga II und überzeugte hier ebenfalls mit unserem neuen Thema. Schon in der ersten Runde war klar, dass es vorne sehr eng werden würde. Im Finale steigerten sie sich noch weiter und landeten aufgrund einer Wertungsziffer „nur“ auf dem zweiten Platz. Auch das B-Team wurde vom Publikum total gefeiert, nach dem emotionalen und tollen Finaldurchgang. Doch jetzt ist man so richtig angriffslustig und will mehr!

Beide Mannschaften haben vollkommen überzeugt und haben unseren Verein super präsentiert. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Unsere Trainer fahren zur WM!

Am vergangenen Wochenende haben Lara (Hip-Hop Trainerin) und Jan (Trainer A-Lateinformation) mit der Lateinformation der FG Bochum/Velbert an der deutschen Meisterschaft teilgenommen. Mit einer neuen, flippigen Choreographie ertanzten sie sich hierbei einen überragenden zweiten Platz und sind damit Vizemeister! Doch damit nicht genug. Durch den zweiten Platz dürfen die beiden als Vertreter Deutschlands mir ihrem Team zur Weltmeisterschaft fahren! Diese findet am 09.12.2017 in Wien statt. In kürze werden wir hier den Link für den Livestream posten, damit ihr die beiden auch live tanzen sehen könnt!
Wer sich die tolle Darbietung aus Bremen schonmal ansehen möchte kann hier gucken.

Also nochmal herzlichen Glückwunsch für eure tolle Leistung und ganz viel Erfolg für die WM!
Daumen sind gedrückt und ganz Emsdetten steht hinter euch!!
IMG-20171113-WA0010IMG-20171113-WA0008

Einzelturniere in den Wuppertaler Arkaden

Zwei unserer Einzelpaare waren am vergangenen Wochenende in Wuppertal am Start.
Gastgeber war der Grün-Gold Wuppertal der das Turnier mitten in den Arkaden ausrichtete.
In dieser wunderschönen Kulisse wurden natürlich viele Einkaufsbummler von der Musik angezogen und so gab es sehr viel Publikum.
Tolle Erfolge gab es auch noch obendrauf!

(mehr …)

Aufstieg zur 2. Bundesliga knapp verpasst

Die A-Lateinformation des TSC Young & Old Emsdetten trat unter wirklich schwierigen Voraussetzungen zum Aufstiegs-Turnier an – und verpasste den Sprung in die 2. Bundesliga.

Am Samstag bestritt das A-Team des 1. TSC Emsdetten erstmalig in der Vereinsgeschichte das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga in Bocholt. Nach einer schwierigen Vorbereitung – aufgrund von Krankheitsausfällen – musste das Team flexibel sein und seine Professionalität unter Beweis stellen.

(mehr …)

Saisonabschluss der B-Formation

Die B-Formation war am letzten Wochenende auf ihrem letzten Ligaturnier dieser Saison in Borken am Start.
Aufgrund des bereits schon vorher feststehenden 4 Platzes in der Abschlusstabelle wurde auf vielen Positionen, auch noch während des Turniers, durchgetauscht, sodass alle Mitglieder tanzen konnten.
Mit einer, aufgrund der Wechsel etwas nervösen, aber guten Leistung landete die Formation letztendlich auf einem souveränen dritten Platz. „Wir sind gut zufrieden. Heute durften alle nochmal ran und einige konnten auch das allererste Mal Turnierluft schnuppern“. Nächste Saison heiße es dann wieder oben angreifen, so Trainerin Sonja Stegemann weiter.

Jetzt heißt es natürlich Daumen drücken für die A-Formation die am 13.05.2017 nach Bochum zum Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga fährt.

Tolle Erfolge in Berlin

Mit Christina und Matthias Hamisch und Wibke Breitzmann und Julian Schulte-Austum waren am Osterwochenende zwei unserer Einzelpaare beim Blauen Band der Spree aktiv.

In der Hgr. II B Latein konnten sich Christina und Matthias bis ins Semifinale vortanzen und belegten bei 32 Paaren einen tollen 11 Platz.

In der Hgr. C Latein steigerten sich Wibke und Julian immer weiter und erreichten ebenfalls das Semifinale. Hier belegten sie einen starken 13 Platz und waren damit das beste NRW-Paar!

Herzlichen Glückwunsch euch zu euren tollen Ergebnissen.
Weiter so!

Einzelpaare erfolgreich in Recklinghausen

2 MAL ERSTER PLATZ IN RECKLINGHAUSEN!

Wibke Breitzmann und Julian Schulte-Austum waren am Wochenende beim TNW Pokal Turnier in Recklinghausen am Start.
Mit einer super Leistung konnten sie sich gegen ein starkes Feld durchsetzen und gewannen an beiden Tagen die C-Klasse. Umso mehr freuten sich die beiden da sie erst im Oktober aufgestiegen sind und in Recklinghausen erst ihr 3 und 4 Turnier in der C tanzten.
Zusätzlich tanzten beide noch in der B Klasse am Sonntag mit um schonmal ein bisschen reinzuschnuppern. Dort erreichten sie einen verdienten 10. Platz.
Herzlichen Glückwunsch euch zwei!

Foto: VTG-Recklinghausen

HipHopper sind norddeutscher UDO-Meister

Für die Gruppe „TurnUpz“ und einige Duo- und Solo-Tänzerinnen des 1. TSC young & old hieß es am vergangenen Samstag nicht „ausschlafen“ sondern frühes Treffen im Vereinsheim zum Haare machen und anschließender Busfahrt zur Norddeutschen „UDO“ in Cloppenburg. Hier hatten die Tänzerinnen, die an der letzten Westdeutschen Meisterschaft in Gladbeck nicht teilnehmen konnten, die Möglichkeit, sich für die Europameisterschaft in Kalka zu qualifizieren. Die Trainer und die Tänzerinnen der Gruppe „TurnUpz“ waren besonders gespannt, wie sie sich schlagen würden, denn in dieser Formation starteten sie zum ersten Mal. Gerne hätten alle noch einige Trainingseinheiten mehr gehabt, um an der Choreo, dem Ausdruck und der Synchronität zu „putzen“, das minderte aber in keinster Weise ihren Kampfgeist und ihre Motivation. Auf der Bühne gab jede der 22 Tänzerinnen alles, angefeuert von den mitgefahrenen Fans und den Zuschauern im Saal. Sie setzten sich gegenüber zehn weiteren starken Gruppen durch und belegten einen tollen achten Platz.


1. TSC Emsdetten "young & old" e.V.

Rheiner Straße 142
D-48282 Emsdetten
Tel. 02572 86161
info@tanzsport-emsdetten.de