Unsere Trainer sind Königspaar der Berger

Unser Formationstrainer Nils Kippenbrock ist am vergangenen Samstag neuer Vogelkönig bei der Berger Schützengesellschaft geworden. Mit dem 61 Schuss holte Nils den Vogel von der Stange. Als Königin bestimmte er seine Freundin Jana Grabbe, die ebenfalls Trainerin bei uns ist.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch an das neue Königspaar.

Tolle Ergebnisse auf der DanceComp

Auch bei der diesjährigen DanceComp in Wuppertal waren unsere Paare wieder einmal sehr erfolgreich!

Samstag:
In der HGR B Latein erreichten Wibke und Julian, nach ihrem Aufstieg vor 3 Monaten den 34-37 Platz von fast 70 gestarteten Paaren.

Sonntag:
Am Sonntag bauten Wibke und Julian auf ihre guten Leistungen vom Vortag auf und tanzten befreit bis fast in die 24er Runde. Leider reichte es um 3 Kreuze nicht ganz und so erreichten sie, in einem sehr starken Feld, den 27-28 Platz.

In der HGR C Latein gingen für unseren Verein erstmals Sonja und Georg an den Start. Mit ihrer langjährigen Tanzerfahrung ließen sie sich von dem Trubel der DanceComp nicht beirren und tanzten sich bis ins Finale vor. Dort erreichten sie den grandiosen 4. Platz und sind damit zweitbestes NRW-Paar.
In der HGR II C Latein ließen die beiden gar nichts mehr anbrennen und zeigten bereits ab der ersten Runde, dass sie diesmal gewinnen wollen. Und das taten sie eindrucksvoll mit allen gewonnenen Tänzen.

In der HGR II A Latein starteten die ebenfalls erst vor kurzem aufgestiegenen Christina und Matze. Mit einer guten und soliden Leistung erzielten sie hier den 7. Platz und schrammten somit knapp am Finale vorbei.

Herzlichen Glückwunsch euch allen für die tolle Leistung!!!

 

Tanzen gegen Langeweile in den Sommerferien!

Langeweile in den Ferien? Dafür hat der 1. TSC young & old die Lösung. Alle tanzbegeisterten Kids und Teens, die gerne HipHop oder Dancehall tanzen oder auch neu lernen möchten, sind am 30. Juli herzlich in das Vereinsheim, Rheiner Straße 142, eingeladen. In der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr zeigt die erfahrene Choreografin Mary Ann coole Moves und erarbeitet gemeinsam mit den Tänzern eine gut zu erlernende Choreografie. Für den Tag sollte sich jeder ausreichend Essen und Getränke mitbringen. Mitmachen kann jeder ab 10 Jahren. Anmeldungen und Informationen für den kostenlosen Workshop  ab sofort unter Telefon 86161 oder unter shdd2018@tanzsport-emsdetten.de.

SDF Westdeutsche Meisterschaft

HipHoper von young & old sind Westdeutscher Meister und Vize-Meister!

Die Latein-Formationen des 1. TSC young & old beendeten gerade erfolgreich ihre Turniersaison unter dem Motto „we are one“, da beginnt für eine weitere, ganz andere Tanzsparte des emsdettener Tanzvereins die vielversprechende Meisterschaftssaison. In diesem Jahr haben sich fünf HipHop-Teams und einige Solos und Duos dafür entschieden, bei zwei Verbänden zu starten: die SDF (Streetdancefaktory) und die DTHO (Deutscher Tanzlehrer und HipHop-Tanzlehrer Organisation). Den Anfang machte am vergangenen Wochenende die Westdeutsche Meisterschaft der SDF in Gütersloh. Aufgrund der vielen Anmeldungen wurde diese an zwei Tagen ausgetragen, so dass leider nicht alle emsdettener Teams gemeinsam mit fiebern konnten. Das Besondere an der SDF-Meisterschaft sind die sogenannten Sichtungsrunden, in denen die Tänzer nach dem ersten Durchgang in unterschiedlich leistungsorientierte Reihen eingestuft werden und im zweiten Durchgang dann in diesen gegeneinander antreten.
In der Kategorie „juniors 1“ startete am Samstag das jüngste Team von young & old. Mit einer gekonnten Lockerheit und dennoch dem nötigen Biss, einer schnellen und vielseitigen Choreo und einer mega Präsenz  legte „Flawless“ eine perfekte Performance in der leistungsstärksten Reihe hin. Das Team ließ zweiundzwanzig weitere Teams hinter sich und holte sich damit verdient den Titel des Westdeutschen Meisters.
Und auch im Solo- und Duo-Bereich legten die emsdettener Tänzer gekonnt nach. Das Duo Frieda Kortemann/Jara Kamp konnte sich mit einer überaus starken Leistung in der Kategorie „Kids“ ebenfalls den Titel des Westdeutschen Meisters sichern. Keine Meisterschaftserfahrung aber dennoch selbstbewusst und ausdrucksstart ging erstmalig die Duos Frida Austrup/Jana Bülter und Johanna Uphoff/Lisann Maschke an den Start und belegten in der B-Reihe Platz zwei und vier. Das Duo Birthe Ortmeier/Luise Wameling in der Kategorie „Juniors 1“ kann schon auf etwas mehr Erfahrung zurückgreifen und nutzte diese auch für einen starken vierten Platz in der qualitativ höchsten Reihe M. In der Kategorie Solo konnten die Wameling-Geschwister Luise und Franz beide punkten. Während Luise beim Dancehall Platz vier in der B-Reihe und sogar Platz 5 in der M-Reihe HipHop für sich klar machen konnte, holte sich ihr Bruder bei den Solo/Kids zusätzlich den Titel des Vize-Meisters.
Höchst motiviert und gespannt bis in die Haarspitzen gingen dann am darauf folgenden Tag vier weitere Teams von young & old an den Start. In der überaus starken Kategorie „Juniors 2“ starten insgesamt zweiunddreißig Teams, drei davon aus Emsdetten. Hier hieß es nun sich gegenüber der großen Konkurrenz durchzusetzen und vor allen Dingen durch eine perfekt ausgeführte Performance abzuheben. Die Gruppen DanceZone und TurnUpz zeigten sich durchaus kämpferisch und angriffslustig und legten einen tollen Auftritt hin, dennoch reichte es bei beiden nur für eine Platzierung im Mittelfeld. Besser lief es hier für „Click 7“. Die neun Mädels zeigten von der ersten bis zur letzten Sekunde unglaubliche Präsens auf der Bühne und ertanzten sich so einen hervorragenden fünften Platz in der M-Reihe.
Auch einige Duos und Solos starteten in dieser Kategorie. Hier setzte sich besonders das Duo Alina Berghus/Nina Steinmetz durch und darf sich nun Westdeutscher Vize-Meister nennen. Die weiteren Ergebnisse im Duo: Pauline Breitzmann/Paula Brüggemeier 5.Platz M-Reihe, Sophie Linnenbaum/Marie-Theres Beckmann 6. Platz M-Reihe, Sophie Breulmann/Emma Ruhmöller 7. Platz M-Reihe. Im Solo HipHop: Pauline Breitzmann 7. Platz M-Reihe, Lara Niehoff 1. Platz A-Reihe, im Solo Dancehall: Pauline Breitzmann 1. Platz A-Reihe, Lara Niehoff 2. Platz A-Reihe.
In der Kategorie Adults startete dann ein weiteres emsdettener Team. Die „Freaks“ gingen bis an ihre Grenzen um sich gegenüber den insgesamt zweiunddreißig Mannschaften zu behaupten. Aufgrund vieler starker Teams belegten sie dann einen guten Platz im Mittelfeld. „Sich bei so einer großen Konkurrenz durchzusetzen heißt schon was,“ so Trainer Habib Kajtazi. „Das haben meine Tänzer alle sehr gut gemacht und ich bin mega stolz auf alle Teams! An dieser Meisterschaft sind wir alle gewachsen. Mit jeder weiteren sammeln wir Erfahrung und können diese für uns nutzen!“
Darauf brauchen die emsdettener Tänzer auch nicht lange zu warten, denn die Westdeutsche Meisterschaft der DTHO ist schon in drei Wochen.

Datenschutz

Liebe Mitglieder,

seit heute gilt das neue, europaweite Datenschutzgesetz DSGVO.
Für uns bedeutet das, Eure Daten genauso akribisch wie bisher zu schützen.
Damit Ihr wisst, was wir überhaupt von Euch speichern, haben wir die folgenden Informationen zusammengetragen:

  • Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • Geburtsdatum
  • Eintrittsdatum
  • Kontonummer
  • Bankleitzahl
  • Abteilung (Gruppe/Kurs)
  • Beitragsart (monatl./Vierteljährl.)
  • Bei ermäßigten Beitrag: Ermäßigungszeitraum

Wie Ihr sehen könnt, handelt es sich hierbei nur um die für die Mitgliedschaft notwendigen Daten.
Solltet Ihr dennoch Fragen zu denen von Euch gespeicherten Daten haben, meldet euch gerne bei uns oder unserem Datenschutzbeauftragten Jan Constantin Backes.

Schöne Grüße
Der Vorstand

Tanzabend am kommenden Samstag

Am kommenden Samstag um 19:00 Uhr findet wieder ein Tanzabend statt.
Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.

Tolle Ergebnisse unserer Paare beim NRW Pokal in Münster 😎💪

Mathias und Christina Hamisch konnten sich in der HGR II B-Latein sowohl am Samstag, als auch am Sonntag in das Finale tanzen und erreichten dort in einem starken Feld jeweils den 6. Platz.

Wibke Breitzmann und Julian Schulte-Austum starteten ebenfalls in Münster mit dem Wunsch durch 2 Platzierungen aufzusteigen. 2 hervorragende Tanztage später hatten sie das Ziel erreicht. Sie konnten an beiden Tagen den 4. Platz in einem sehr stark umkämpften Feld ertanzen und somit in die HGR B Latein aufsteigen.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen an beide Paare 😍💪💪🎊

TEEN DISCO – the first!

Ihr habt Bock auf Abtanzen zu aktueller Chart-Musik?

Dann laden wir Euch ein zu unserer ersten Teen-Disco!
Am Samstag den 21.04.2018 startet sie zum ersten mal um 15:00 – 17:00 Uhr bei uns im Vereinscenter!

Wenn Ihr schon einen Teen-Dance-Grundkurs bei uns gemacht habt, kommt einfach mal rein und freut Euch auf zwei Stunden pur Fun mit Euren Freunden, Freundinnen und Bekannten.
Ob zu zweit, allein oder in der Gruppe – Gelegenheit zum Tanzen gibt es reichlich.
Partytänze und auch eine neue Discofox-Figur werden gratis unterrichtet. Jeder kann das mitmachen, was ihm Spaß macht.

Der Eintritt ist frei!
Alle Infos auf einem Blick und zum Weiterversenden hier als PDF

Wir freuen uns auf Euch!

Freudentränen zum Saisonauftakt der HipHop-Teams von young & old!

Manchmal läuft es mit etwas Druck ja am Besten. So muss es wohl auch bei den HipHop-Teams des 1. TSC young & old am Wochenende gewesen sein. Nicht nur, dass die vier Mannschaften ihre zusätzlichen Trainingseinheiten bis wirklich zur letzten Minute voll ausnutzen mussten um alles aus ihrer neuen Choreografie heraus zu holen. Nein, auf den letzten Drücker fiel auch noch eine Tänzerin aus Krankheitsgründen in einem Team aus, so dass der Trainer Habib Kajtazi Bilder und Positionen kurzfristig ändern musste, um die Lücke zu schließen. Und dennoch fühlten sich alle Teams gut vorbereitet und brannten nun darauf ihre Leistung, an der sie in den letzten Wochen so hart gearbeitet haben, zeigen zu können.

(mehr …)

Neue Vorstandsbesetzung beim 1. TSC young & old!

Am vergangenen Sonntag fand im Vereinsheim des 1. TSC young & old die jährliche Mitgliederversammlung statt. Besonders erfreut war der Vorstand in diesem Jahr über die große Teilnahme der Mitglieder. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Detlef Breitzmann erfolgte der ausführliche Kassenbericht mit der Kassiererin Marion Overbeck. Breitzmann ergänzte weitere Details zur Finanzlage des Vereins und stellte fest: Der Verein steht auf einem soliden Fundament. Dieses besteht aus treuen Mitgliedern, motivierten Trainern, einem guten Führungsteam und einer gesicherten Finanzlage. (mehr …)



1. TSC Emsdetten "young & old" e.V.

Rheiner Straße 142
D-48282 Emsdetten
Tel. 02572 86161
info@tanzsport-emsdetten.de