HipHop

Jugend

Jugend

Kindertanz, Ballett, HipHop, TeenDance, ChartDance, Cheerleading, Solo-Latin Team

Über 450 Kinder und Jugendliche nehmen zur Zeit das tanzsportliche Programm unseres Vereins mit viel Spass und Motivation wahr. Unser Angebot im Kinder- und Jugendbereich ist unterteilt nach Alter und Erfahrung sowie nach Thematik.

Unser engagiertes, ausgebildetes und gut besetztes Trainerinnen-Team betreut Kinder ab 4 Jahren, Teens bis hin zu Jung-Erwachsenen im Alter von 18 Jahren.

Bei Fragen zum Kinder- und Jugendbereich steht Ihnen unsere Jugendleitung mit Karin Breitzmann und Wibke Breitzmann gerne zur Verfügung.

Kindertanz

Je nach Altersdurchschnitt und Potential der Gruppe wird das Programm individuell ausgerichtet. Basis bei den Jüngeren ist die spielerische Auseinandersetzung mit dem Thema „Bewegung zur Musik und Takt“. Gymnastische Grundelemente (springen, hocken etc.) gehen hier einher mit dem Erlernen von aktuellen Kindertanzreihenfolgen zu abgestimmter Musik, die zum Mitsingen und Spaß haben einlädt.

Ziele sind hier die Förderung und Erforschung des Körpergefühls (Beweglichkeit, Koordination), der Kreativität, Musikalität (Taktgefühl) und des Selbstbewusstseins.

Wichtig ist hier unserem erfahrenen Tarinerinnen nicht nur Tanz-Technik und Choreographie, sondern den Kindern auch positives Erleben in der Gruppe zu geben.Durch entsprechenden Freiraum bei Improvisationen ist es ihnen möglich, Gefühle auszudrücken und Kreativität zu entwickeln

Die älteren Kindergruppen erlernen etwas anspruchsvollere Choregraphien, die sich meist aus den gerade aktuellen Modetänzen (z.B. Burger-Dance) und auch schon aus dem Video-Clip-Dance-Bereich ergeben.

Regelmässige Tanzvorführungen im Verein oder auch vor Gastpublikum geben Gelegenheit das Erlernte zu präsentieren und unter meist tosendem Beifall Selbstbestätigung für die individelle Leistung zu erhalten.

Klassisches Ballett

Kinder- und Jugendbereich

Das Unterrichtskonzept des Kinder- und Jugendballetts im 1. TSC „young & old“ besteht darin, die Grundlagen des klassischen Balletts auf eine kind- bzw. jugendgerechte Art und Weise zu vermitteln.

Der Unterricht zeichnet sich durch die perfekte Mischung aus technischen und spielerischen Elementen passend zugeschnitten auf die jeweilige Alters- bzw. Niveaustufe aus. Das Konzept fördert nicht nur die tänzerische Grundausbildung, sondern auch die Gesundheit, Persönlichkeit und Kreativität der Kinder bzw. Jugendlichen.

HipHop – Dance your Life

Hip-Hop

Im Hip Hop steht das Gefühl für die Musik und die darauf harmonisch abgestimmten Tanzbewegungen im Vordergrund. Die Bewegungen sind wie die Musik sehr abwechslungsreich – mal schnell, mal kräftig, mal locker und groovig, mal weich und sexy.
Gehüpfte bzw. gesprungene Tanzelemente sind typische Merkmale des Hip Hop.

Der Hip Hop-Bounce (mit Betonung in den Boden) ist die lockere Grundhaltung, die als Voraussetzung für den Hip Hop gilt. Dieser ursprünglich afroamerikanische Tanzstil verwendet keine graziösen Bewegungen, sondern spiegelt das Lebensgefühl einer jungen Generation wider.
Das Loslassen und Verarbeiten von Problemen des Alltags sowie der Spass an der Bewegung stehen, genau wie in der Musik des Hip Hop, im Vordergrund.

Hip Hop benötigt keine tänzerische Grundausbildung, sondern richtet sich an all diejenigen, die ihrem Gefühl für die Musik freien Lauf lassen möchten.

Der Unterricht bietet eine Verbindung aus kraftvollen und lockeren Bewegungen sowie auch weicheren, tänzerischen Bewegungen zurück und kreiert eine Mischung aus Streetdance, MTV-Style und Hip Hop.
Showeinlagen auf Events jeder Art bieten der Gruppe regelmäßig Gelegenheit Ihre Bewegungsfreude und Ihr tänzerisches Können mit einem interessierten Publikum zu teilen.

TeenDance

Fit für´s Parkett?

Noch nicht so ganz?! Dann bietet der 1. Tanzsport-Club Emsdetten „young & old“ e.V. Euch genau das Richtige!

Im Teen-Dance-Workshop Stufe I für Schüler:Innen der 9. Klasse lernt man alle Tänze, die weltweit in jeder Gesellschaft „angesagt“ sind. Nach 12 Einheiten (1x pro Woche) beherrscht Ihr die Grundzüge der Ballroom-Classics wie Quickstep, Langsamer Walzer, Wiener Walzer aber auch die heute wieder trendy Latins Cha Cha, Rumba, Jive und Disco-Fox.

Das ganze „krönt“ das Ganze evtl. ein festlicher Abschlussball in Gala-Garderobe – zusammen mit den Eltern.

Und das zu einem einmaligen Beitrag von 50,- Euro pro Person!
Unsere ausgebildete Tanzlehrerin Heike Lohmann und ihr Team begleiten Euch durch den Workshop.

Anmeldung am Ende der ersten Stunde möglich.

Feste:r Tanzpartner:In nicht erforderlich!

ChartDance

Vom Kindertanz zum ChartDance-Angebot findet dann ein fließender Übergang statt.

Die meist älteren Gruppen werden aufbauend auf die Kindertanzerfahrungen weiter in die tänzerischen Grundelemente des Jazz- und Modern-Dance geführt.

Haltung, Gleichgewicht, Körperspannung gesellen sich zu tänzerischen Schrittkombinationen, die letztlich in komplexeren Choregraphien zusammenfließen.

Die Musik – zu der sich bewegt wird – stammt sowohl aus den modernen Charts und Videoclips.

Auch hier bietet die Vereinsbühne sowie auch andere Events, die Möglichkeit sich und seine tänzerischen Fähigkeiten vor Publikum vorzuführen.

Cheerleading – Viel mehr als „mit Puscheln tanzen“

Falsch gedacht! Cheerleading ist ein sehr vielfältiger Sport. Wer diesen Sport ausübt, dem wird niemals langweilig. Einige verschiedene Sparten spielen hier eine große Rolle. Zu diesen zählen Bodenturnen, Tanzen, Akrobatik und vieles mehr. Unser Training ist also sehr abwechslungsreich.

Wir trainieren für Meisterschaften und Auftritte, allerdings wird „Spaß“ bei uns ganz GROß GESCHRIEBEN. Ebenso ist Teamgeist bei uns besonders wichtig, denn unser Sport baut auf Vertrauen, Zuverlässigkeit und guten Umgang miteinander. Wir freuen uns immer wieder auf Zuwachs. Erfahrung müsst ihr bei uns nicht mitbringen, denn unsere Teammitglieder, wie auch wir Trainer freuen uns immer darauf, neue Leute einzuarbeiten. Also habt keine Scheu etwas Neues zu probieren!

Bei uns gibt es momentan zwei verschiedene Altersgruppen:

Peewees 5-9 Jahre, Juniors 10 – 16 Jahre

Solo-Latin Team

Das Solo-Latin Team besteht derzeit aus Tänzer/innen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren, von denen alle Teilnehmer/innen die Technik der 5 lateinamerikanischen Tänzen erlernen und eine dem Niveau immer wieder anpassende Turnier/Show-Choreografie einstudieren. Die Choreografie ist so aufgebaut, dass kein/e Partner/in notwendig ist, sondern es kann alleine (Solo) Lateintanz ausgeführt werden. Das Solo-Latin Team heißt alle Lateintanzbegeisterte herzlich willkommen und es werden zur Teilnahme der Gruppe keine Vorkenntnisse benötigt.
Die latein-amerikanischen Tänze Samba, Rumba, Jive, Cha-Cha und PasoDoble werden in der Choreographie – gleich mehrfach kombiniert – dargeboten. Auch Einflüsse von Salsa und Freestyle sind in der Show vorzufinden. Somit bieten alle Tänzer/innen eine ca.4,5-minütige Show.

Trainerin
Aktiv trainiert wird unter der Leitung von Sonja Stegemann in den Vereinsräumen des Tanzsportclubs.
Mittwochs 17:30Uhr-18:30Uhr
Sonntags 10:30Uhr-12:00Uhr

Choreografie
„MOVE“